vorher - nachher
Blick von unten
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mansarde Wochenendhaus R.
Prein an der Rax

Bei einem in den 20er Jahren als Jagdhaus errichteten Wochenendhaus in Prein an der Rax sollte ein weiterer Raum in der Mansarde geschaffen werden. Der bauliche Eingriff an dem an einem Nordhang gelegenen Gebäude mit traumhaftem Blick auf Rax und Schneeberg sollte möglichst schonend erfolgen um den Stil des Hauses nicht zu verändern.

An der Rückseite zum Wald hin, die jedoch die sonnige Südseite ist, wurde das Dach "hochgeklappt", die Baulinie vorgezogen und durch einen Balkon ergänzt. Um das gemauerte Sockelgeschoß des Blockhauses zu zitieren ist die Fassade der kleinen Mansarde mit weißen Eternitplatten verkleidet. Die Fenster sind in Stil und Teilung auf die vorhandenen abgestimmt.

Der Blick aus dem neuen Zimmer fällt kontemplativ in den umgebenden Nadelwald.

Entwurfsplanung: Judith Eiblmayr
Umsetzung: Baufirma Glanz Bau, Haidbauer Holzbau
Fotos: Judith Eiblmayr
Planungs- und Bauzeit: September 2007 – Juli 2008

 


Vorschaubilder