Praxis Vorzimmer
Praxisraum
Küche

Wohnungsumbau und Praxis Dr. P.
Wien 19

Die Bauherrn wollten ihre Wohnung um die Nachbarwohnung erweitern. Dabei sollte nach dem Wanddurchbruch ein Teil als Wohnung dazugenommen und der andere Teil als psychotherapeutische Praxis mit eigenem Eingang genutzt werden.

Es galt ein neues Wohnzimmer, Bibliothek, Schlafzimmer mit Nebenräumen und die Praxisräumlichkeiten, die über eine Verbindungstür zugänglich sind, zu gestalten. Die ostseitig hellen neuen Wohnräume wurden durch Glastrennwände an die Wohnung angebunden, wodurch diese in ihrem dunklen Kern natürlich belichtet werden konnte. Der Wunsch der Bauherrn nach knisterndem Kaminfeuer wurde gleich zweimal erfüllt, sowohl im Wohn- wie auch im Praxisraum verbreiten Feuerstellen ein behagliches Klima.

Planung:
Judith Eiblmayr in Kooperation mit
DI. Mag.arch. Sabine Bartscherer
Baudurchführung:
Judith Eiblmayr
Umsetzung:
Jägerbau Ges.m.b.H.; Bau- und Möbeltischlerei Reinhart Blumberger; Elektrotechnik Paul Siblik Ges.m.b.H.; Installateur Josef Schenker, Wien 2; Steinmetz Leeb; Glaserei Hrouda; Mandl & Bauer Kachelöfen; Feuerhaus Ofenhandel GmbH
Fotos:
© Pez Hejduk
Planungs- und Bauzeit:
März – September 2006

Vorschaubilder